Druckversion

Aktuelles

02.05.2017 12:33 Alter: 207 Tage

Energetische Sanierung der Straßen-beleuchtungsanlagen in amtsgehörigen Gemeinden

 

Insgesamt 97 Lichtpunkte sollen in den Gemeinden Boksee, Honigsee, Klein Barkau, Pohnsdorf und Rastorf mit neuen LED -Leuchten ausgestattet werden. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundeministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

In der Sanierung dieser Straßenbeleuchtungsanlagen mit LED-Beleuchtungstechnik liegt ein hohes und kurzfristig erschließbares Potenzial zu direkter Energieeinsparung und zur nachhalteigen Reduktion von Treibgasemissionen und tragen somit unmittelbar zum Klimaschutz bei.

Mit der Umsetzung der Sanierung der 97 Leuchten  erzielen die Gemeinden zusammen eine jährliche Stromeinsparung von gesamt 18.642 kWh sowie eine Co2-Einsparung über die Lebensdauer (20 Jahre) von 220 Tonnen. Das bedeutet eine durchschnittliche Einsparung von 78%.

Als Partner dieses Klimaschutzprojektes hat das Bundeministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit diese Maßnahme / Zielsetzung gefördert. Förderkennzeichen: 03K03908

Weitere Informationen finden Sie unter BMUB [Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.klimaschutz.de] oder beim Projektträger Jülich [Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen].