Druckversion

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück zu "Unsere Gemeinden"

Gemeinde Pohnsdorf

Die Gemeinde Pohnsdorf, nordwestlich von Preetz gelegen, entstand 1931 im Gefolge der Auflösung der Gutsbezirke aus den Dörfern Pohnsdorf und Sieversdorf sowie aus Teilen des ehemaligen Klosterhofes Preetz.

Pohnsdorf und Sieversdorf werden erstmalig 1224 erwähnt. Beide Dörfer waren bis zur Auflösung der Gutsbezirke Bestandteile des Gutsbezirks Adliges Kloster Preetz. Noch heute ist ein Großteil des Gemeindegebietes im Besitz des Klosters.

Der silberne Krummstab im Wappen repräsentiert die sieben Jahrhunderte dauernde Klosterherrschaft über die Gemeinde, der blaue Wellenpfahl den Postsee, der in vollem Umfang im Gemeindegebiet liegt. Die rote Ähre und die Buchenblätter stehen stellvertretend für den Haupterwerbszweig der Gemeinde, die Landwirtschaft, und für die Forstwirtschaft, insbesondere in den drei, große Buchenbestände enthaltenden, klösterlichen Forstrevieren.

 

Bürgermeister

Marco Lüth

Seekoppel 3, 24211 Pohnsdorf

Telefon: 04342 / 72 93 20

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.gemeinde-pohnsdorf.de

 

Hier geht's zur aktuellen ...