Druckversion

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück zur Startseite.

Bekanntmachung über die Vergabe öffentlicher Aufträge

Das Amt Preetz-Land und seine angehörigen Gemeinden veröffentlichen an dieser Stelle gemäß § 8a Abs. 2 bzw. 3 der Landesverordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge* die nach beschränkter Ausschreibung oder freihändiger Vergabe erteilten öffentlichen Aufträge:

 

08-09-2016 Leitet Herunterladen der Datei einDigitalfunk für die Freiwilligen Feuerwehren

 



* Auszug aus der Vergabeordnung:

§ 8 a    Angepasste Wertgrenzen, Transparenz
...
(2) Bei Vergaben nach der VOB/A ist bei Beschränkten Ausschreibungen ab einem Auftragswert von 150.000 Euro und Freihändigen Vergaben ab einem Auftragswert von 50.000 Euro nach Zuschlagserteilung über die Vergabe auf einer Internetplattform, beispielsweise auf der gemeinde- oder amtseigenen Homepage, zu informieren.

Diese Information ist mindestens sechs Monate vorzuhalten und muss mindestens folgende Angaben enthalten:

  1.     Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer und E-Mailadresse des Auftraggebers
  2.     gewähltes Vergabeverfahren
  3.     Auftragsgegenstand
  4.     Ort der Ausführung
  5.     Name des beauftragten Unternehmers.

(3) Bei Vergaben nach der VOL/A ist ab einem Auftragswert von 25.000 Euro nach Zuschlagserteilung über die Vergabe auf einer Internetplattform, beispielsweise auf der gemeinde- oder amtseigenen Homepage, zu informieren.

Diese Information ist mindestens sechs Monate vorzuhalten und muss mindestens folgende Angaben enthalten:

  1.     Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer und E-Mailadresse des Auftraggebers
  2.     gewähltes Vergabeverfahren
  3.     Auftragsgegenstand
  4.     Ort der Ausführung
  5.     Art und voraussichtlicher Umfang der Leistungen
  6.     voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück zur Startseite.