Der Amtsschimmel 03/2020 fällt aus!

  • Amt
  • Aktuelle Nachrichten

Es ist das erste Mal in über 23 Jahren - der "Amtsschimmel" befindet sich in seinem 24. Jahrgang -, dass eine Ausgabe ausfällt, und die Redaktion bedauert dieses sehr, aber ...

Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um die Corona-Pandemie bot sich zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses für die Ausgabe 03/2020 am Montag, 16.03.2020, ein Bild, wonach auf der einen Seite relativ wenige Berichte aus den Wochen davor vorlagen, auf der anderen Seite aber noch sehr viele Veranstaltungstermine und Ankündigungen für die Zeit ab dem heutigen Erscheinungstag (25.03.2020), von denen bereits vor neun Tagen absehbar war, dass diese Veranstaltungen nicht stattfinden würden. Viele Informationen in der Ausgabe 03/2020, falls sie denn erschienen wäre, wären heute also ‚fake news‘ gewesen. Zwar gab es auch bereits einige Absagen für öffentliche Veranstaltungen, die aber zeitgleich auch durch Erlasse der Landes- und Kreisbehörden untersagt wurden, worüber ausführlich in den allgemeinen Medien informiert wurde.

Echte „amtliche Bekanntmachungen“, die ein Erscheinen des Blattes aus rechtlichen Gründen erfordert hätten, gab es nicht, und auch der Verlag hat auf die Einnahmen aus dem Anzeigenverkauf verzichtet, und so wurde einvernehmlich vereinbart, diese Ausgabe ausfallen zu lassen.

Wir alle hoffen, dass sich die Welt zum Zeitpunkt der nächsten Ausgabe – Erscheinungstermin wäre der 29. April (Redaktionsschluss: Montag, 20.04.2020) – zu einem Besseren gewendet hat und der "Amtsschimmel" dann wieder mit optimistischen Ankündigungen für „die Zeit danach“ erscheinen kann.

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie auch „Ihrem“ Amtsschimmel weiterhin gewogen.

Ralf-Uwe Jann, Redaktion "Der Amtsschimmel"

 

Alle Nachrichten