Kindertagespflege

Kindertagespflege bietet Kindern - besonders in den ersten drei Lebensjahren - eine individuelle und flexible Betreuung in familienähnlicher Atmosphäre. Qualifizierte und engagierte Tagespflegepersonen betreuen, bilden und erziehen bis zu fünf Kinder im eigenen Haushalt, im Haushalt der Kindeseltern oder in anderen geeigneten Räumlichkeiten, meist zu individuell vereinbarten Zeiten.

Kindertagespflege stellt für viele Familien eine wertvolle Alternative zur Betreuung in einer Krippe oder eine Ergänzung zur Kindertagesstätte dar.

Die Tagespflegepersonen arbeiten in der Regel selbstständig und schließen mit den Eltern einen Betreuungsvertrag ab. Sie können aber auch z. B. bei einer Kommune oder einem freien Träger angestellt sein.

Das Amt für Familie und Jugend des Kreises Plön ist Ihnen gerne bei der Vermittlung einer Tagespflegeperson behilflich (Tel.: 04522 743-584 oder 04522 743-450). Hier erhalten Sie auch weitere Informationen z. B. zur Höhe des Elternbeitrages. Zur Homepage des Kreises Plön gelangen Sie hier.

Den Antrag auf Förderung in der Kindertagespflege finden Sie im Formularbereich.
Bitte reichen Sie diesen vollständig ausgefüllt beim Amt Preetz-Land ein. Ihr Antrag wird von hier aus an den Kreis Plön weitergeleitet.

Viele Gemeinden des Amtes Preetz-Land gewähren Eltern, die ihr Kind in der Kindertagespflege betreuen lassen, einen freiwilligen Gemeindezuschuss zu den Kosten der Kindertagespflege.
Das entsprechende Antragsformular finden Sie ebenfalls im Formularbereich. Bitte reichen Sie dieses zusammen mit Ihrem Antrag auf Förderung in der Kindertagespflege beim Amt Preetz-Land ein.